Gute Reise - Home

Bei unserem Kurztripp zum Bodensee wollten wir uns auch den Rheinfall in Schaffhausen nicht entgehen lassen. Schließlich ist der Rheinfall ist mit 23 m Höhe und 150 m Breite der größte und wasserreichste Wasserfall Europas. Durchschnittlich 700.000 Liter Wasser stürzen hier in die Tiefe.
Bei unserem Tagesausflug begegnete uns hier ein optisches und akustisches Erlebnis der ganz besonderen Art. Donnergrollen und feuchte Erfrischung inklusive.
Auf beiden Uferseiten erstrecken sich mehrere Aussichtsplattformen über den Rhein, so dass man aus verschiedenen Perspektiven einen atemberaubenden Blick auf den Rheinfall hat.

Von Neuhausen aus kann man mit kleinen Booten dicht an den Wasserfall heranfahren und bei einer Tour sogar auf den mittleren Felsen klettern. Beim Aufstieg hatten wir dann zwar gelegentliche Wartezeiten – schließlich waren wir nicht allein. 😉 Aber dennoch ist das unbedingt wegen der spektakulären Aussichten auf den Wasserfall eine tolle Empfehlung! Die Touristenboote bringen die Leute ca. alle 10 Minuten zum Großen Rheinfelsen. Und wenn sie auf dem Felsen fertig sind mit Gucken, werden sie wieder abgeholt. Es gibt Fahrten mit verschiedenen Längen, bei denen die Boote teilweise dicht an den Rheinfall heranfahren, damit man dem Getöse zuhören können. Oder bei heißem Wetter eine Dusche bekommen kann.

Anschließend haben wir auf dem kleinen Rheinfall Rundweg dann noch einen etwa einstündigen Spaziergang rund um das Rheinfallbecken unternommen. Wir gingen vom Schloss Laufen aus nach unten und dann flussabwärts. Das direkt am Rhein gelegene Schloss Laufen ist zwar ebenfalls einen Besuch wert. Aus Zeitgründen sind wir jedoch nur kurz daran vorbei gegangen. Nach knapp 20 Minuten kommt eine Brücke. Auf der anderen Seite ging es einfach wieder dem Rheinfall entgegen zum Schloss Wörth.
Im stilvoll eingerichteten Panorama-Restaurant Schlössli Wörth genossen wir am späteren Nachmittag noch die beeindruckende Kulisse des berühmten Wasserspiels. Und natürlich auch deren köstliche Speisen.
Wer bis zum Sonnenuntergang bleiben kann, dem erschließt sich ein zauberhafter Anblick, wenn das Naturschauspiel in den Abendstunden angestrahlt wird.

Weitere Informationen zum Rheinfall findet man bei rheinfall.ch.

Jetzt kommentieren

Copyright © 2019 Gute Reise. All rights reserved.  Impressum  Datenschutz