Gute Reise - Home

Katakomben in Rom

Mai 26th, 2009

Katakombe DomitillaRegen in Rom! Unmöglich!? Was jetzt? Zwar ein „Traumwetter“ für die zahlreichen Museen, doch nicht für uns… Wir wollen nicht in endlosen Schlangen stehen. Daher entscheiden uns für die Besichtigung einiger Katakomben. Mehr als 60 davon soll es in Rom geben! Mit dem Bus 716 von der Piazza Venezia fahren wir die Via Appia Antica raus aus Roms Zentrum zur Katakombe Domitilla. Sie liegt im Süden der Stadt. Diese ist vielleicht die bekannteste und eindruckvollste Grabstätte und liegt in „unmittelbarer“ Nachbarschaft zu den Katakomben San Castillo und San Sebastiano. Die Katakomben sind antike unterirdische Friedhöfe mit mehreren Etagen. Sie bergen zahlreiche Grabstätten von Päpsten und Martyrern. In der Verfolgungszeit dienten sie nur in Ausnahmefällen kurzzeitig als Zufluchtsort. Sie wurden nicht als geheimes Versteck von den Christen benutzt. Das ist eine Sage!

So interessant die Katakombenlabyrinthe auch sind. Ein wenig beklemmend kommt man sich darin schon vor. Auch klaustrophobisch veranlagt sollte man nicht sein. 😉
Leider darf man innen keine Fotos machen. Dennoch ist ein Besuch mit begleiteter Führung in der Sprache nach Wahl absolut empfehlenswert.
Informationen zu Adressen, Öffnungszeiten und Preisen gibt es hier: www.catacombe.rm.it

Copyright © 2021 Gute Reise Tipps. All rights reserved.  Impressum  Datenschutz