Gute Reise - Home

Norwegen: Eishotel in Bjorli

März 14th, 2009

Wen es mal in der kalten Jahreszeit in den hohen Norden verschlägt, der sollte eine Nacht im Eishotel mit einplanen.
Das Eishotel (m.W. das, das am südlichsten gelegene in Europa) ist dem Bjorligard Hotell angeschlossen und gehört zur ClassicNorway-Hotelgruppe.
Bjorli Snøhotell ist auf ca. 1.500 qm Grundfläche erbaut und hat ca. 480 qm „Wohnfläche“. Insgesamt gibt es 12 Zimmer, eine Bar und eine Kapelle (wer also heiraten möchte …).
Die Zimmer (Kreisform mit 5 Meter Radius und etwa 5 Meter hoch) wurden von 5 Künstlern mit Eismotiven versehen (Leichenhalle, HoneyMoonSuite, Splash usw.). Das eingesetzte und in das Eis eingelassene Licht unterstützt die jeweiligen Kunstwerke und gibt ein futuristisches Licht.

Das Schneehotel sackt im Laufe eines halben Jahres um etwa 50 cm zusammen … wer Platzangst hat, ist woanders besser aufgehoben. Absolut unglaublich ist aber der Schallschluckeffekt. Man hört nichts, wenn jemand auf dem Gang vor dem Zimmer steht und spricht, obwohl es keine Türen gibt. So verliert man auch sehr schnell das Gefühl für Zeit…
Die Temperaturen im Inneren sind konstant … konstant kalt bei -2 Grad, aber eine sehr gute Ausstattung (Outdoor-Schlafsack, Decken, Kissen, Fuß-Filz-Einsätze usw. gehören zum Arrangement.
Je nach gebuchtem Paket gehört noch ein leckeres 3-Gänge-Menü mit Wein (Luxus in Norwegen) dazu.

Copyright © 2021 Gute Reise Tipps. All rights reserved.  Impressum  Datenschutz