Gute Reise - Home

Silvester in Sydney

Oktober 31st, 2020


Man sieht es eigentlich jedesmal zum Jahreswechsel, im Fernsehen, Internet oder anderen Medien: das vermeintlich weltweit erste Feuerwerk des Jahres. Und nun war es endlich soweit. Wir wollten dieses Spektakel einmal live erleben und planten dies in unsere Australienreise voller Freude und mit hoher Erwartung ein.
Doch wo genau hin in Sydney an Silvester? Diese Frage stellte sich uns wie Tausenden anderen auch. Wollten wir doch wie jeder andere einen tollen Blick auf das weltberühmte Feuerwerk an der Harbour Bridge genießen. Denn über 1 Mio. Besucher gucken sich dort jährlich das Feuerwerk vor Ort an. Nun erhielten wir von Freunden verschiedene Tipps wie „Ihr müsst genau dorthin“, „hier hat man den besten Blick“ oder „unbedingt so machen“ … Aber nachdem wir mit unserer Entscheidung bis zuletzt gewartet hatten, war dieses (Segeln in Sydney Harbour) oder jenes (die meisten vorgeschlagenen Restaurants) nicht mehr verfügbar.

Nun galt es zunächst mal, einen noch freien Platz für das Spektakel zu erhaschen. So machten wir uns am frühen Vormittag hoffnungsvoll auf den Weg zur Oper, um dort mal die Lage zu eroieren. Noch waren alle Zugänge offen und viele Menschen sicherten sich bereits ihren Platz für den Abend.
Wir hatten jedoch keine Lust, den gesamten Tag auf diesem einen Fleck in Sydney zu verbringen, nur um von diesem Platz aus eine gute Sicht auf das Feuerwerk um Mitternacht zu bekommen. Zum einen war es sehr heiß – was uns schon zum Kauf eines Sonnenschirms animiert hatte – zu anderen wurde uns das dann auch zu langweilig. Wie nun weiter…?
Auf einmal erhielten wir die Info, dass es in der Sydney Opera Kitchen noch Plätze zu buchen gab. Nach kurzer Abwägung buchten wir uns dann ein, wo wir einen fantastischen Blick auf die Sydney Harbour Bridge und lecker Essen hatten.
Wir können immer noch nicht verstehen, wieso es dort noch am Silvestertag freie Plätze gab und konnten unser Glück kaum glauben. Bester Blick auf die Sydney Bay und Harbour Bridge! 🙂
Da wir – wie vermutlich jeder – Teile des Feuerwerks auch schon mal im Fernsehen gesehen hatten, war unsere Erwartungshaltung entsprechend hoch. Und der Abend sollte diese sogar noch übertreffen.

Der offizielle Ablaufplan für Silvester in Sydney war:

18.50 Uhr: Ein Löschboot wirbelt Wasser in die Luft.
19.30 Uhr: Zeremonie „Welcome to country and smoking ceremony“ im Hafen zu Ehren der Kultur der Aborigines. Es wird Eukalyptus-Rauch über dem Hafen von Sydney verteilt, um diesen von bösen Geistern zu bereinigen.
20.00 Uhr: Bei einer Flugshow drehen Kunstflieger ihre Runden über den Hafen von Sydney.
20.30 Uhr: Projektionen werden an die Pylonen der Sydney Harbour Bridge geworfen.
21.00 Uhr: 1. Offizielles Feuerwerk zu Silvester in Sydney an der Harbour Bridge, das Familienfeuerwerk
21.08 Uhr: Calling Country: Lichtschauspiel / Beleuchtung der Sydney Harbour Bridge.
21.08 Uhr: Harbour of Light Parade. Beleuchtete Schiffe gleiten durch den Hafen von Sydney.
Mitternacht: 2. Offizielles Feuerwerk zu Silvester in Sydney an der Harbour Bridge.

Weitere Bilder folgen …

Jetzt kommentieren

Copyright © 2021 Gute Reise. All rights reserved.  Impressum  Datenschutz