Gute Reise - Home

Apps auf Reisen

Januar 22nd, 2010

Touristische Anwendungen für Internet- und GPS-fähige Smartphones gibt es Tausende – und sie “vermehren sich” täglich. Unterwegs bekommen Apps noch einmal eine ganz neue Bedeutung. Oftmals bieten sie einen Überblick über wichtige Informationen aus der Umgebung oder zeigen einem den Weg.
Hier eine kleine Liste meiner favorisierten Reise-Apps. So nicht anders angegeben sind sie kostenlos.

AroundMe oder Qype Radar: nützen das eingebaute GPS des iPhones, um einem Informationen aus der Umgebung zu liefern; hilft einem die wichtigsten Punkte einer Stadt zu finden, besonders praktisch ist der Restaurantfinder.
Wikitude: Inhalte von Wikipedia verknüpft mit dem jeweiligen Standort.
– HotelRadar oder HRS: nach freien Hotels suchen und direkt ein passendes Angebot buchen.
shoot it!: Postkarten mit dem iPhone verschicken
Fahrplan: zeigt einem die aktuellen Abfahrts- und Ankunftszeiten der öffentlichen Verkehrsmittel an einer beliebigen Haltestelle innerhalb Deutschlands an. Dabei ist es egal ob für die Bahn, den Bus oder die S-Bahn.
WifiTrak (79 ct.): Offene WiFi Hospots finden mit Informationen, ob das Netzwerk verschlüsselt oder offen ist, Signalstärke, Wlan Kanal.
Measures (79 ct.): Einheitenumrechner (u.a. Länge, Fläche, Gewicht, Volumen, Temperatur, täglich aktualisierte Währungskurse u.v.m.)
Offmaps (2,39 €): Land- und Stadtkarten zu Hause laden, mit “Points of Interest” aus Wikipedia, im Ausland bestimmt man nur noch seine GPS-Position und hat sofort die Karten parat – natürlich offline.
AccuWeather: Wettervorhersagen mit zahlreichen Zusatzfunktionen für lokales Wetter.
iVerkehr (2,99 €): Staumeldungen, Verkehrsinformationen mit Kartenmaterial.

Aus saisonalem Anlass hier noch 3 Apps für den Winter:
White Risk Mobile: Tool zur Neigungsmessung mit Lawinenwarnstufe, Wind-/Schneekarte (vom Schweizer Institut für Lawinenforschung).
iSkiAustria: Skigebiete bei Fahrt durch die Alpen finden und Infos dazu erhalten.
Schneehöhe (70 ct.): Land und Ort auswählen, schon wird die Schneedecke in Zentimeter angegeben.

Aber Vorsicht: wegen der hohen Daten-Roaminggebühren im Ausland schalten viele ihr Smartphone im Urlaub gar nicht erst an oder deaktivieren das Daten-Roaming. Da viele dieser Anwendungen auf das Internet zugreifen, sollte man deshalb entweder einen Auslandsdatentarif haben oder in einem Wlan Netz eingeloggt sein.
Natürlich hat diese Liste keinen Anspruch auf Vollständigkeit – es gibt noch Tausende andere Apps, wie z.B. die Reiseführer der Reisebuchverlage oder Tourismusorte. Wenn euch noch ein passendes App einfällt, schreibt es gerne in die Kommentare. Ich freue mich über Anregungen und Ergänzungen.

Ein Kommentar zu “Apps auf Reisen”

  1. fernreisen

    Apps auf Reisen | Gute Reise: Touristische Anwendungen für Internet- und GPS-fähige Smartphones gibt es Tausende -… https://www.gute-reise-tipps.de/allgemeines/apps-auf-reisen

Jetzt kommentieren

Zeigt es uns!

"Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon."
Aurelius Augustinus.

Beliebte Reiseberichte


Copyright © 2019 Gute Reise. All rights reserved.  Impressum  Datenschutz